Tierheilpraktikerin Julia Schmitgen - Alternative Medizin für Tiere im Großraum Düsseldorf

Hätten Sie gewußt, daß ...

Drei bis vier mal im Jahr bekommt die Häsin einen Wurf mit 1-5 Jungen. Was jetzt aber nach einem Vollzeitjob klingt, ist in Wahrheit halb so wild. Die Häsin sucht nur zweimal täglich die Jungen zum Säugen auf und verbringt damit von 24 Stunden nur etwa 10 Minuten mit dem Nachwuchs.
Wenn Sie also mal ein Feldhasen-Junges sehen, machen Sie sich keine Sorgen, auch wenn kein Muttertier zu sehen ist. Und bitte nicht anfassen oder gar mitnehmen.

(C) 2015 Julia Prang