Tierheilpraktikerin Julia Schmitgen - Alternative Medizin für Tiere im Großraum Düsseldorf

25.+26.03.17: Sanum-Therapie bei Stoffwechselstörungen

Inhalt
Nachdem die wichtigsten SANUM-Mittel auch für die Tiermedizin registriert werden konnten, lassen sich die Medikamente nicht nur in der Heimtierhaltung, sondern auch in der Nutztierhaltung erfolgreich einsetzen. Diese speziellen Tierarzneimttel werden über die Firma MASTAVIT in den Verkehr gebracht, der wir an dieser Stelle für die freundliche Unterstützung des Seminares danken.

Samstag, 10:00-17:00 Uhr: Einführung in die SANUM-Therapie für Tierärzte und Tierheilpraktiker
In diesem Einführungsseminar werden die Grundlagen der SANUM-Therapie erklärt und anhand von Beispielen dargestellt. Die Forschungen Prof. Enderleins über die einzelnen Cyclogenien und ihre Zuordnungen zu bestimmten Krankheitsbildern werden erörtert. Es soll von den einfachsten Anwendungen der isopathischen Mittel zur Behandlung der Matrix und akuter Erkrankungen ein Bogen gespannt werden bis zur Erklärug von Behandlungsmodellen bei chronischen Erkrankungen. Es werden Therapieschemata erläutert und erarbeitet.

Sonntag, 10:00-16:00 Uhr: Stoffwechselstörungen – ein zunehmendes Problem auch in der Tiermedizin
Tagesseminar für Tierärzte und Tierheilpraktiker
Nicht nur im Bereich der menschlichen Erkrankungen spielen die Stoffwechselerkrankungen und ihre Behandlung eine bedeutende Rolle. Mit den wachsenden Leistungsansprüchen, den veränderten Lebensumständen und einer nicht immer artgerechten Fütterung nehmen auch im Bereich der Tiere die Stoffwechselstörungen erheblich zu. Weil die Ursachen zu vielfältig sind, gestalten sich Diagnose und Therapie häufig ähnlich schwierig wie beim Menschen. Nach den Grundzügen der SANUM- und Phytotherapie werden Behandlungskonzepte erarbeitet bzw. dargestellt für die unterschiedlichen Symptombilder.

Über die Referentin
Frau Dr. Anita Kracke, Jahrgang 1941, studierte bis zu Ihrer Approbation und Promotion 1966 Veterinärmedizin an der Tierärztlichen Hochschule Hannover. Danach sammelte sie dann 20 Jahre Erfahrungen in der tierärztlichen Praxis, bevor sie 1985 die Heilpraktikerausbildung abschloß. Noch einmal 20 Jahre später schlossen sich die Ausbildung zur Phyto- und zur Aromatherapeutin an. Erst im letzten Jahr wurde ihr die „Von Bönninghausen“-Medaille verliehen.

Ort
Pension Augenblick
Knechtsteden 9
41540 Dormagen-Knechtsteden
www.pension-knechtsteden.de

Kosten
Das zweitägige Seminar kostet 80,00 € (inkl. MwSt).
Erfahrene Therapeuten können das Spezialthema „Stoffwechselstörungen – ein zunehmendes Problem“ (Sonntag) auch einzeln buchen. Kosten hierfür 40,00 € (inkl. MwSt)
Enthalten sind jeweils die Teilnahme, Mittags-Snack und Getränke sowie Seminarunterlagen.

Sie können sich gerne gleich online anmelden.

(C) 2015 Julia Prang